Weniger Heuverlust Fördert Gesundheit und Lebensqualität – sowohl von Pferden als auch Pferdehaltern

Für Stallbetreiber

Der Stall der gesunden Bäuche

Mit dem Heinätin®-Heuautomaten können Sie Ihr Pferd problemlos rund um die Uhr in regelmäßigen Abständen füttern. Die pferdefreundlichen Heinätin-Automaten sparen Zeit und erleichtern den Arbeitsalltag auch in größeren Pferdeställen.

Vorteile des Heinätin-Automaten:

- Damit Magen und Darm gesund bleiben: Laut Forschungen ist eine regelmäßige Heufütterung im Abstand von 3–4 Stunden die effizienteste Methode, Magen- und Darmbeschwerden beim Pferd vorzubeugen bzw. zu behandeln.
- Die Kunden sind zufrieden, wenn ihre Pferde reibungslos versorgt werden, und das Wohlbefinden der Pferde wird gesteigert.
- Das Stallpersonal kann andere Aufgaben erledigen als Heunetze zu stopfen und zu verteilen.
- Die eleganten, preisgünstigen Heinätin-Heuautomaten sind jeden Euro wert. Die Investition zahlt sich garantiert aus, da durch Arbeitsoptimierung Kosten eingespart werden. Lesen Sie mehr über unseren Arbeitszeitrechner und rechnen Sie selbst! 


 
WERKZEUGE, UM DEN ALLTAG EINFACHER ZU MACHEN

Wir haben Tools entwickelt, die die Entscheidungsfindung in der täglichen Planung unterstützen und bei der Investitionskalkulation helfen.
Wir bieten auch einen kostenlosen Planungsservice für die Pferdeställe an.


EINE KUNDIN BERICHTET

Ruhe im Stall – und im Magen

Reco Equestrian ist ein 2017 auf Åland errichteter Pferdestall mit 25 Stallplätzen. Der Betrieb bildet eine funktionelle und ästhetisch ansprechende Einheit, die für Tiere und Menschen erstklassige Bedingungen bietet und den Bedürfnissen von Turnierpferden gerecht wird. Die Stallinhaberin, Unternehmerin und Turnierreiterin Rebecka Eriksson entschied sich für Heuautomaten, um das Wohlbefinden der Pferde zu fördern und die Stallarbeit zu erleichtern.


Verantwortungsvolle Qualität und hervorragender Service

„Wir wollten in den Boxen Heuautomaten einbauen, die von der Stallgasse aus befüllt werden können. Von schwedischen Unternehmen bekamen wir so gut wie keine Antworten, und mit unseren eigenen Lösungen hatten wir keinen Erfolg. Wir hatten schon fast aufgegeben, bis wir uns bei Katja und Jarkko nach dem Heinätin-Automaten erkundigten. Der Service war ganz anders. Sie waren gewillt, all unsere Probleme zu lösen und Heuautomaten zu liefern, die unseren Bedürfnissen entsprechen“, berichtet Rebecka.

Neben dem wunderbaren Kundenservice war Rebecka besonders davon angetan, dass die Heinätin-Automaten in Finnland hergestellt werden.

 
Täglich 1,5–2 Arbeitsstunden einsparen

Bei Reco Equestrian stehen hauptsächlich Springpferde bis zur Klasse M. Mit den vier Dressurpferden im Stall werden Dressurturniere von der Klasse A bis hin zum Prix St. Georges geritten. Überdies stehen im Stall vier Jungpferde zum Einreiten.

Die Stallmitarbeiter hatten zunächst Zweifel, ob die Automaten wirklich einwandfrei funktionieren würden, aber die Vorurteile wurden nach der Inbetriebnahme schnell zerschlagen. Es bestand die Hoffnung auf kürzere Arbeitszeiten.

„Das Produkt hat sein Versprechen eingehalten. Früher mussten wir von 7.00 bis 21.30 Uhr arbeiten, jetzt nur noch von 8.00 bis 20.00 Uhr. Es gibt auch mehr Ruhe im Stall, weil alle Pferde gleichzeitig gefüttert werden“, so Rebecka.


Raufutter fünfmal am Tag

Weil der Abstand zwischen den Mahlzeiten kürzer ist, bekommen die Pferde bei Reco Equestrian fünfmal täglich Raufutter. Eine häufigere Fütterung sollte die Gesundheit der Pferde fördern und Koliken vorbeugen.

Das Team von Reco Equestrian lobt Heinätin-Heuautomaten besonderes wegen des hervorragenden Designs. Bei jeder Schraube und Mutter wurde die Sicherheit von Pferd und Mensch berücksichtigt. Der Arbeitsalltag wird erleichtert, da die Automaten von der Stallgasse aus befüllt werden können.